Categories
Hunde

Einige Vor- und Nachteile mit Bullterrier-Welpen: Nach allen Ausschau halten und es herausfinden

Insgesamt halte ich Bullterrier für eine außergewöhnlich gute Rasse – sie sind klug und treu und freundlich – und dennoch ist es immer eine gute Idee, jeden Aspekt einer Rasse zu berücksichtigen, wenn man überlegt, einen Hund zu bekommen. Einige Hunde sind eine gute Wahl für kleine Wohnräume, andere definitiv nicht. Einige Hunde sind sehr fügsam und ausgereift, während andere nur von Energie und dem Bedürfnis, aktiv zu sein, schwärmen. All diese Dinge und mehr müssen in Betracht gezogen werden, wenn Sie über einen Hund nachdenken. Hier sind einige Vor- und Nachteile einer ziemlich beliebten Rasse, dem englischen Bullterrier.

Auf der positiven Seite sind Bullterrier-Welpen loyal und freundlich zu Menschen. Das macht sie zu einer guten Wahl für einen geschäftigen, öffentlicheren Lebensstil. Die Welpen können auch sehr gut mit Kindern umgehen, daher sind sie eine gute Wahl für Familien mit kleinen Kindern. Diese kleinen Hunde sind auch sehr intelligent. Diese Intelligenz, gepaart mit ihrer Liebe zu Menschen, macht es sehr einfach, sie zu trainieren, was sie zu einer guten Wahl für eine Person macht, die neu im Besitz von Hunden ist. Andere Eigenschaften, die ich als sehr positiv betrachte, sind, dass sie kurzhaarig sind und nicht sehr viel vergießen – dies macht einen Hund aus, der leicht zu pflegen und zu pflegen ist. Und seien wir ehrlich, nicht jeder, der einen Hund haben möchte, hat die Zeit, ihn drei- oder viermal am Tag zu putzen, wie es für langhaarige Hunde erforderlich ist.

Auf der anderen Seite haben Welpen dieser Rasse einige potenzielle Herausforderungen. Dies sind keine Dinge, die es zu einer “schlechten Rasse” machen. Ich glaube nicht, dass ein Tier schlecht ist. Dies sind nur Dinge, die Sie beachten und vorbereiten müssen, wenn Sie einen Bullterrier zum Verkauf für Ihren nächsten Hund auswählen.

Diese Welpen vertragen die Isolation nicht sehr gut. Zu lange in Ruhe gelassen zu werden, kann dazu führen, dass sie Dinge durch Kauen zerstören. Sie sind auch zu kurzhaarig, um zu viel Kälte zu ertragen. Wenn Sie also in einem kalten Klima mit einem Bullterrier leben, möchten Sie wahrscheinlich Hundepullover bereithalten. Die wahrscheinlich größte Sorge bei dieser Rasse ist die Tatsache, dass sie Verfolger sein können, was bedeutet, dass sie kleinere Lebewesen jagen und versehentlich verletzen können, die für sie wie Beute aussehen. Sie könnten auch Läufer sein, was bedeutet, dass sie hinter etwas her sind, das ihren Geruch einfängt, und Zuneigung zeigen, indem sie an Ihren Händen knabbern. Keine Sorge, es ist sehr einfach, ihnen gute Manieren und angemessenes Verhalten beizubringen. Außerdem hat jede Hunderasse auf der Welt Vor- und Nachteile, Bullterrier sind keine Ausnahme.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.