Categories
Hunde

Einfache Dinge, die Sie tun können, um das Verhalten Ihres Hundes mehr als besser zu verbessern

Schätzungen zufolge gibt es in den USA etwa 87,9 Millionen Hunde. Viele dieser Hundebesitzer möchten das Verhalten ihrer Wutfreunde verbessern. Es gibt einige einfache Dinge, die Sie tun können, um Ihr Verhalten zu verbessern. Betrachten wir einige häufig auftretende Verhaltensprobleme bei Hunden, mit denen viele Besitzer konfrontiert sind, und wie sie gelöst werden können.

Eines der häufigsten Probleme ist übermäßiges Bellen. Um dieses Problem zu lösen, ist es wichtig zu verstehen, warum Hunde bellen. Es gibt eine Reihe von Gründen: um das Spiel zu starten, vor Gefahren zu warnen, Eindringlingen zu drohen, sie zu disziplinieren oder weil sie neugierig auf etwas sind. All dies sind normale Reaktionen und zu erwarten. Um ihn zu trainieren, aus den falschen Gründen mit dem Bellen aufzuhören, können Sie ihn loben, wenn er aufhört zu bellen, und ihm etwas Gutes tun. Wiederholen Sie diesen Vorgang so oft, bis er nur noch bellt, wenn Sie ihm sagen, dass er “sprechen” soll. Ihr Hund wird bald bemerken, dass es ihm ein Vergnügen ist.

Ein weiteres Problem ist das Betteln am Esstisch. Um dieses Verhalten zu stoppen, müssen Sie ihn davon abhalten, dies zu tun. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, einen Teil Ihres Futters in seine Hundenapf zu geben. Dies hält ihn vom Esstisch fern und hilft Ihrem Hund zu verstehen, dass er nur von seiner Schüssel essen sollte. Geben Sie ihm nur Kratzer, die für ihn gesund sind. Ihr wütender Freund muss konditioniert sein, um aus seiner Schüssel zu essen und zu verstehen, dass dies der beste Ort ist, um Nahrung zu finden.

Viele Hunde ziehen beim Spazierengehen die Pacht ihres Besitzers an. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Hund mindestens einmal am Tag spazieren gehen, aber das ständige Ziehen am Mietvertrag kann sehr ärgerlich sein. Sie ziehen oft in eine bestimmte Richtung, weil sie etwas sehen, das sie neugierig macht, wie ein anderer Hund. Um dieses Problem zu lösen, achten Sie auf andere Hunde und verkürzen Sie die Mietdauer, wenn er auf andere Hunde aufmerksam wird. Einige Besitzer halten ihren Hund immer in einem kurzen Mietvertrag. Dem stimme ich nicht zu. Machen Sie mit Ihrem Hund einen Spaziergang mit einem einziehbaren Lease. Es ist wichtig anzuhalten und zuzulassen, dass er Dinge riecht, die ihn interessieren. Es ist sehr wichtig, dass er weiß, dass er das kann, schließlich ist es Zeit außerhalb des Hauses.

Die Verbesserung Ihres Hundeverhaltens nimmt Patienten. Es lohnt sich jedoch. Aber denken Sie daran, dass ein Großteil ihres Verhaltens normal ist und nicht entmutigt werden sollte. Es ist wichtig, dass wir verstehen, warum sie sich auf eine bestimmte Art und Weise verhalten, schließlich nehmen wir an, dass wir die intelligentere sind.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.